03_KIND_NEU.png
Kinder mit Umhängen
Flyer Workshop mit Pferden_Allein.png

Selbstbehauptungstraining

für Kinder

Kinder sind unsere Zukunft.

Ein Kind, das oft geärgert oder gehänselt wird, wird nicht stolz und aufrecht durch sein Leben gehen. Es wird schwer seinen Weg finden, den es gehen möchte.

Aus diesem Grund habe ich meine Ausbildung bei "Stark auch ohne Muckis" gemacht und bin Selbstbehauptungstrainer und Coach für Kinder und Jugendliche geworden, um ihnen zu zeigen, wie sie wieder aufrecht gehen und somit glücklich ihre Kindheit genießen können.

Das haben die Kinder von meinem Training

Sie lernen mit viel Spaß, respektvoller und fairer miteinander umzugehen

Ein Streit muss nicht damit enden, sich in den Haaren zu liegen und danach fühlt sich jeder schlecht. Das Training hilft nicht nur, Mobbingsituationen besser zu meistern, sondern auch den Familienalltag ruhiger und entspannter zu gestalten.

Sie erhalten gewaltfreie Strategien, um Konflikte zu lösen und Mobbing zu vermeiden
Nach dem Training wissen Ihre Kinder, wie Konflikte auch ohne Streit und körperliche Auseinandersetzungen gelöst werden können. Viele Mobbern wollen Aufmerksamkeit und Beachtung, die sie bekommen, wenn das Gegenüber wütend, gekränkt oder verärgert reagiert. Um "Mobbern" keine Fläche mehr zu bieten, sollte man keinen Grund bieten, dass Mobbing Befriedigung schafft.

Sie werden selbstbewusster und empathischer werden

Ihr Kind wird mehr Sicherheit in der Kommunikation und in seinem Auftreten ausstrahlen. Das Wahrnehmen und darauf eingehen der Gefühle anderer ist ein wichtiger Aspekt, um sich nicht als Mobbingopfer zu fühlen. Denn meistens steckt hinter den verbalen Attacken ein Bedürfnis, das vom Gegenüber befriedigt werden möchte. 

Das haben Sie als Einrichtung von meinem Training

Mehr Sicherheit im Alltag Ihrer Kinder

Nicht nur auf dem Schulhof, sondern auch im ganz normalen Alltag der Kinder kommt es zu Streitereien und Auseinandersetzungen. Im Training lernen die Kinder, mit herausfordernde Situationen besser umzugehen.
 

Mehr Entspannung auf dem Schulhof, was zur Stressreduktion für Sie als Team führt

Probleme werden von Kindern manchmal nicht allein gelöst, obwohl sie dazu in der Lage wären. Dadurch werden Sie, als Lehrer oder Pädagoge oft mit einbezogen, um die Konflikte zu lösen. Nach dem Training sind die Kinder besser in der Lage, Auseinandersetzungen auch allein zu  meistern.
 

Gut strukturierte und für die Kinder verständlich gemachte Trainings, was zu einer guten Öffentlichkeitsarbeit weit über Ihre Torgrenzen hinaus führt

Ein guter Trainingsaufbau und das Zeichen nach außen, dass aktiv gehandelt wird, um Mobbing vorzubeugen sorgt dafür, dass Ihre Einrichtung noch interessanter für Eltern wird. Auch können die Trainings gut für Ihre Öffentlichkeitsarbeit genutzt werden.

 
ben-white-4K2lIP0zc_k-unsplash.jpg

Deine Kinder lernen

... selbstbewusst aufzutreten

"Unsere Haltung beeinflusst unsere Gefühle".

Es ist für die meisten Menschen schwer möglich, zu lächeln und gleichzeitig traurig zu sein, oder traurig zu sein und gleichzeitig zu lächeln. Wir lernen durch eine selbstbewusste Körperhaltung nicht in die Opferrolle zu fallen. Damit wird bereits ein Gefühl von Selbstvertrauen und Sicherheit erzeugt.

... den Tätern keine Grundlage mehr zu bieten

Um mit verbalen Attacken umgehen zu können, sich nicht als Opfer zu fühlen, ist Ruhe und Entspannung eine der wichtigsten Grundlagen. Die meisten Täter wollen Aufmerksamkeit und Beachtung. Durch das Lernen innerer Ruhe, wird dem Täter keine Aufmerksamkeit mehr geschenkt, wodurch das "Mobben" den gewünschten Effekt (Aufmerksamkeit und Beachtung) nicht mehr erzielt.

... klar zu kommunizieren

In Situationen, in denen Kindern etwas weggenommen wird, sie geschubst oder angefasst werden, fehlen oft Methoden, wie sie klar sagen können, was sie möchten. So wird gehofft, dass ein "Hey!" dazu beiträgt, dass ein Stift wieder gegeben wird, oder man nicht länger an den Haaren gezogen wird. Damit dem "Mobber" eindeutig klar ist, was sein Gegenüber möchte, lernen wir, klar auszudrücken, was wir eigentlich wollen.

... Strategien, Lösungen selbst zu finden

Manchmal neigt man als Erwachsener dazu, Kindern Aufgaben abzunehmen, um Zeit zu sparen. Oder man möchte den Kindern einfach nur das Leben erleichtern. Dadurch wird es für die Kinder zunehmend schwieriger, einfache Aufgaben selbst zu lösen.

Wenn z.B. Gegenstände weggenommen und sogar weggeworfen werden, ist es normalerweise möglich, dass die Kinder diese Situation selbst lösen. Im Training lernen wir, wie genau solche Aufgaben leicht gelöst werden können und somit mehr Selbstvertrauen aufgebaut wird.

... die eigenen Gefühle kennen (und darauf zu hören)

Gefühle sind unsere Wegweiser, wenn uns etwas stört oder sogar Angst macht. Im Training lernen die Kinder auf ihre Gefühle zu hören, um sich vor schädlichen Situationen zu schützen.

 

Mein Angebot

Einzelcoaching

Offene Trainings für Kinder zwischen 5 und 12 Jahren

Vor Ort und Online Training

Trainings in Jugendeinrichtungen, Ausbildungszentren und Ferienprogrammen für Kinder zwischen 5 und 12 Jahren

Selbstbehauptungstraining für Kindergärten und Schulen

Pädagogenschulungen

Elternabende

 

Termine

Hier findest du alle derzeit geplanten Trainings

"Ein Selbstbehauptungstraining online durchzuführen finde ich spannend. Wie immer gibt es dafür und dagegen gute Argumente und ist mit Sicherheit von Kind zu Kind unterschiedlich. Mein Sohn macht es Spaß mit dem Medium Computer zu arbeiten und es hat dadurch einen besonderen Reiz für ihn. Persönlich finde ich es gut, keine Anfahrt zu haben.

Ich fand es gut, dass wesentliches immer und immer und immer wiederholt wurde. Die Idee mit den Videos vorab ist toll und auch genial diese als Erinnerung zur Verfügung zu haben. Insgesamt fand mein Sohn das Training supertoll!!"

(Kundenstimme, August '20)

Onlinetrainings

Datum:

Uhrzeit: 

Alter: 
 

Bald verfügbar

-----

09:30 - 12:00

5 - 8 Jahre

Tickets >

Datum:

 

Uhrzeit: 

Alter: 
 

Bald verfügbar

-----

09:30 - 12:00

5 - 8 Jahre

Tickets >

Datum:

 

Uhrzeit: 

Alter: 
 

Bald verfügbar

-----

09:30 - 12:00

5 - 8 Jahre

Tickets >

Datum:

 

Uhrzeit: 

Alter: 
 

Bald verfügbar

-----

13:00 - 15:30 Uhr

9 - 12 Jahre

Datum:

 

Uhrzeit: 

Alter: 
 

Bald verfügbar

-----

09:30 - 12:00

9 - 12 Jahre

Tickets >
Tickets >

Vor-Ort Trainings

Derzeit keine offenen Training geplant

Trainings in Kitas und Schulen können gern direkt abgesprochen werden. Kontaktieren Sie mich hierzu einfach per Telefon oder über das Kontaktformular.

 

Mein Name ist Svenja Meier.

Als ich klein war, sprach meine Mutter mit mir sehr häufig über ihre Gedanken und Sorgen. Dadurch lernte ich zuzuhören und nachzufragen. Aber auch, dass andere nicht immer zuhören. Ich lernte, für meine eigenen Bedürfnisse und Wünsche einzustehen und selbst einen Weg zu finden. Dieser Weg zog mich zunächst in eine technische Hochschule und einen Männer-dominierten Beruf.

 

Trotz allem ließ mich ein Gedanke nie los:

Ich möchte Kindern einen Raum schaffen, in dem sie lernen, ihr eigene Stärke zu finden. Dieser Wunsch ist immer präsent gewesen, und wurde erneut geweckt, als ich mich in meine eigene Persönlichkeitsentwicklung begab. Ich folgte dem Ruf meines Herzen und starte jetzt mit dem Konzept von Stark auch ohne Muckis durch.

 

Heute möchte ich Kindern genau das weitergeben, was ich über die Jahre selbst lernen durfte: Seinen Weg zu verfolgen, auch wenn es manchmal nicht einfach ist. Ruhig und konsequent an seinem Ziel arbeiten und für sich selbst stark sein.

 
kelly-sikkema--1_RZL8BGBM-unsplash.jpg

Kundenstimmen

"Sehr übersichtlicher Aufbau, viele Wiederholungen, kindgerecht.

Auf Augenhöhe mit den Kindern."

"Gute Erklärung und Begeisterung des Kindes."

Was hat Sie an dem Kurs begeistert?
"Praktische Übungen zum Umgang mit bestimmten Situationen"

"Ich konnte viel lernen. Mein Sohn war begeistert."

 
Kontakt

Vielen Dank für Ihr Vertrauen!

  • Facebook

Svenja Meier

Penzendorfer Str. 36

90455 Nürnberg

 

Ich bin im Umkreis von etwa 80 km um Nürnberg tätig.

Termine, die einen längeren Anfahrtsweg haben, können nach Absprache ebenfalls geplant werden.

 
SAOM_Logo_für_Kinder_COMMUNITY.png